Bildung

Sekundarschule

Die Sekundarschulstufe 1


Die Leitideen und Ziele des Lehrplanes der Sekundarschule schliessen an die Primarschule an. Die Sekundarschule bietet drei Anforderungsprofile an.

Das Niveau A (Allgemeine Anforderungen) bildet schwerpunktmässig für eine

anschliessende Berufslehre aus.

Das Niveau E (Erweiterte Anforderungen) bereitet sowohl auf eine Berufslehre, eine Berufsmatur, eine Fachmatur als auch auf andere weiterführende Schulen und auf einen möglichen Übertritt ins Gymnasium vor.

Das Niveau P (Progymnasiale Anforderungen) legt die Grundlage für einen Weg zur gymnasialen Matur, zu einer Fachmatur oder einer Berufsmatur.

Durchlässigkeit

Die Durchlässigkeit zwischen den Niveaus und der flexible Zugang zu weiterführenden Bildungsangeboten der Sekundarschulstufe II sind wichtige Grundlagen des Baselbieters Bildungssystem.

 

 

 

 

 

 

Stand: April 2018